OOLONG TEE

Oolong Tee - Wirkung, Herstellung & Zubereitung

  • Oolong Tee abnehmen Mit Oolong Tee abnehmen
  • oolong tee nebenwirkungen Heilwirkung und Nebenwirkungen von Oolong Tee
  • Oolong Tee kaufen Hier informieren & Oolong Tee kaufen

Zu aller erst: Das doppelte "O" in Oolong Tee wird wie ein "U" gesprochen, und bedeutet "Schwarzer Drache". Oolongtee ist eine Teesorte, die zwischen Schwarztee und Grüntee angesiedelt ist. Man spricht von einem "halbfermentierten Tee", denn das Fermentationsverfahren wird nicht bis zum Schluss ausgeführt wie bei Schwarztee aber auch nicht komplett unterbunden wie bei Grüntee. Genaueres erfahren Sie weiter unten im Bereich "Herstellung".

Oolong Tee hat einen einzigartigen Geschmack, der zwischen Grünem und Schwarzem Tee liegt. Tea Taster bewerten diesen nach drei Kriterien: Aroma, Geschmack und Nachgeschmack. Das Aroma von Oolong Tee ist wohlriechend und blumig. Der Geschmack ist leicht und frisch, der Nachgeschmack ist mild und weich. Es gibt unzählige Sorten, die alle verschiedene Geschmacksnuancen ausbilden. Die verschiedenen Geschmacknuancen lernen Sie am besten mit einem unserer Probierpakete kennen.

Im Tea & More Onlineshop können Sie beim Spezialisten Oolong Tee kaufen. Wir führen viele bekannte Sorten, die sie einfach und bequem online bestellen können wie zum Beispiel Tie Guan Yin (je nach Übersetzung auch Tien Kuan Jin), Amber, 4 Seasons oder Dong Ding. Aber auch ausgefallene Raritäten haben wir im Angebot, wie Ben Shan oder Dark Pearl. Wenn Sie in die Welt des Oolongtee einsteigen möchten, kaufen Sie nicht die günstigsten Qualitäten. Um ein echtes Geschmackserlebniss zu haben, dass Sie überzeugt, sollten Sie schon um die 4 Euro pro 100g investieren. Wir empfehlen Ihnen zum Einstieg ein Probierpaket, mit dem Sie verschiedene Teesorten kennenlernen und schnell Ihren Lieblingstee finden. 

Mit Oolong Tee abnehmen

Oolong Tee hat viele gesunde Eigenschaften. Laut der traditionellen chinesischen Medizin intensiviert eine Tasse pro Tag den Stoffwechsel, somit unterstützt er Sie als "Fettkiller" beim abnehmen. Außerdem ist er eine echte Polyphenol-Bombe. Polyphenole wirken entzündungshemmend und binden freie Radikale. Darüber hinaus aktiviert Oolongtee ein Enzym, dass Triglyzeride bindet - er verhindert also, dass ungesunde Fettablagerungen die Blutgefäße verstopfen (hoher Blutdruck). Hinzu kommt, dass er entgiftend, entwässernd und reinigend wirkt, das sorgt für ein besseres Hautbild und hilft bei Neurodermitis.

Oolong Tee Wirkung

Oolong Tee enthält deutlich weniger Gerbstoffe als andere Teesorten und ist deshalb besonders magenfreundlich. Oolongtee enthält wie alle Produkte der Teepflanze Thea camelia Teein. Die Wirkung ist anregend und stimmungsaufhellend. Oolong Tee enthält mehr Teein als Grüner Tee, aber weniger als Schwarztee. Nach 20 Uhr sollten Sie dennoch keinen mehr trinken. 

Koffein / Teein 
  Knospe Blatt Stengel
Schwarzer Tee 4,5% 4% 3%
Grüner Tee 3,0% 2,5% 1,5%
Oolong Tee 1,5% 1% 0,5%
Weißer Tee 0,7% 0,2% 0,01%

Oolong Tee Zubereitung

Die Zubereitung von Oolong Tee ist ähnlich dem Grüntee. Er ist zart und vielschichtig, vergleichbar mit Weißwein und entwickelt sein Aromenspiel in harten Wasserqualitäten nur unvollständig. Wir empfehlen deswegen die Zubereitung mit gefiltertem Leitungswasser. Bringen Sie Wasser zum kochen und lassen Sie es auf 80°C abkühlen. Nun können Sie den Tee überbrühen, man rechnet ca. 1 Teelöffel auf eine große Tasse (0,25 Liter). Das beste Ergebnis erzielen Sie, wenn der Tee in einem großen Filter frei "floatet" und nicht in einen Beutel "eingesperrt" wird. Nach der angegebenen Ziehzeit einfach den Filter entnehmen und freuen. Ihr Tee hat in der Tasse eine bernsteinfarbige bis goldene Farbe und duftet nach Blüten. In der chinesischen Teezeremonie wird Oolongtee traditionell drei mal aufgegossen.

Der erste Aufguß heißt "Tee des guten Geruchs"
der zweite Aufguss "Tee des guten Geschmacks"
und der dritte Aufguss "Tee der langen Freundschaft".

Herstellung von Oolong Tee

Oolongtee ist ein sogenannter halbfermentierter Tee, bei dem die Fermentation, wie bei der Schwarztee-Herstellung begonnen wird, aber dann nach kurzer Zeit gestoppt, also vorzeitig abgebrochen wird. Die Fermentationszeit variiert je nach Sorte, so gibt es eher „grüne“ und eher „schwarze“ Sorten. Herkunft ist vor allem China, aber auch Formosa (Taiwan), Vietnam und Indien. Heut zu Tage findet man sogar Oolongtee aus Malawi oder Kenia. Die 4 Arbeitsschritte der Herstellung sind folgende:

1. Ernten - Es werden für die Oolongtee Herstellung traditionell 2 Blätter und eine Knospe geerntet
2. Walken - Mit großen Walzen werden die Teeblätter gewalkt, um die Strukturen aufzubrechen damit die ätherischen Öle austreten
3. Fermentieren - die ätherischen Öle der Blätter oxidieren mit der feuchtwarmen Umgebungsluft 
4. Fermentation stoppen - durch rösten oder bedampfen der Teeblätter wird der Fermentationsprozess gestoppt.
5. Sortierung - Schlussendlich werden die fertigen Teeblätter nach verschiedenen Grüßen und Qualitäten sortiert und gelangen in den Verkauf.

Die Geschichte von Oolong Tee

Der Name "Schwarzer Drache" oder "Schwarze Schlange" hat seinen Ursprung in einer chinesischen Legende. Der Inhaber einer Teeplantage ist eines Tages auf seine Felder gegangen und wurde dort von einer schwarzen Schlange erschreckt. Er hat sich tagelang nicht mehr auf das Feld getraut und ließ die bereits geernteten Blätter in der Sonne liegen. Als er sich schließlich doch wieder auf die Plantage traute, hatte der Oxydationsprozeß bei den Teeblättern in der feuchten Umgebung durch die Sonne schon begonnen. Er wollte die Teeblätter nicht wegwerfen und kochte sich einen Tee daraus. Das Getränk überzeugte ihn geschmacklich so sehr, dass er fortan seinen Tee nur noch auf diese Art herstellte. Der Rest ist Geschichte...

Detaillierte Informationen finden Sie bei den Oolong Tee Spezialisten

Aus unserem Blog: Oolong Tee gegen Neurodermitis

Die Erkrankung Neurodermitis begleitet die Betroffenen in der Regel lebenslang, dennoch bestehen Möglichkeiten, dass die quälenden Begleiterscheinungen zumindest verhindert werden können. Der folgende Beitrag erläutert Ihnen, wie die Hautprobleme mit einem Tee verbessert werden können. Hier klicken

Aus unserem Blog: Oolongtee zum Abnehmen

Bei regelmäßigem Genuss kann er sich als wahrer Fettkiller erweisen, da er für eine Anregung Ihres Stoffwechsels sorgt und einen appetitdämpfenden Effekt hat. Dadurch wird die Gewichtsreduktion ganz konkret erleichtert. Für Menschen, die gesund abnehmen wollen, bietet er damit eine ideale Unterstützung. Ein willkommener Effekt ist für viele dabei auch die entwässernde Wirkung. Hier mehr lesen...

Aus unserem Blog: Die wichtigsten gesundheitlichen Vorzüge

Zeit für eine Tasse köstlichen Oolongtee? Das Beste, was Sie für Ihre Gesundheit tun können! So haben wir das Wetter zwischen Weihnachten und Neujahr erlebt: Schneemassen und plötzlicher Kälteeinbruch.  Und dennoch ist es eine sehr schöne Jahreszeit - ganz bestimmt für den Tee-Liebhaber!  Hier mehr lesen

Aus unserem Blog: Im Spotlight - Milky Oolongtee

Eine spezielle Teesorte aus China, die mit Milch bedampft wird. Hier erfahren Sie alles, was Sie zu Anbau, Herstellung, Zubereitung und Wirkung wissen müssen. Die Basis ist natürlich ein halbfermentierter Tee. Man verwendet üblicherweise einen eher kurz fermentierten ... Mehr erfahren