INGWERTEE

Ingwertee - hier informieren & kaufen

Ingwertee Wirkung Die gesunde Ingwertee Wirkung 
Ingwertee Erkältung Mit Ingwertee Erkältung bekämpfen
Ingwertee abnehmen Mit Ingwertee abnehmen
Ingwertee Nebenwirkungen Diese Ingwertee Nebenwirkungen sind bekannt
Ingwertee Schwangerschaft Ingwertee in Schwangerschaft & Stillzeit
Ingwertee Zubereitung Die richtige Ingwertee Zubereitung

Ingwer stammt aus Asien, ist aber bereits seit der Spätantike auch in Europa beliebt. Er wird wegen seines feinen Geschmacks, aber auch seiner Heilwirkung geschätzt. An dieser Stelle beantworten wir die häufigsten Fragen über Ingwertee, für weitere Informationen besichen Sie unseren Blog oder unser Wiki

Die gesunde Ingwertee Wirkung 

Ingwertee enthält neben Vitaminen (insbesondere Vitamin C und Vitamin B6) und Mineralien (besonders viel Eisen und Kalzium) auch medizinisch wirksame Substanzen. Besonders hervor zu heben ist der Wirkstoff Gingerol, der sowohl für die Schärfe des Ingwer verantwortlich ist, als auch für seine Heilwirkung. Es wirkt immunstärkend, antientzündlich bindet freie Radikale. Es hemmt das Schmerz-Enzym Cyclooxigenase und wirkt deshalb schmerzlindernd bei Kopfschmerzen, Muskelschmerzen oder Migräne. Mit dem Tee der Ingwerwurzel kann man funktionelle Störungen des Magen-Darm-Traktes behandeln. Auch rheumatische und arthritische Leiden können mit Ingwertee behandelt werden. Die Liste der Beschwerden, die mit Ingwer Tee behandelt werden können ist sehr lang:

  • - Erkältungskrankheiten & Grippale Infekte
  • - Übelkeit, Reisekrankheit & Seekrankheit
  • - Chronischer Husten & Bronchitis
  • - Entschlackung & Diät
  • - Darmkrebs / Magenkrebs

 

Mit Ingwertee Erkältung bekämpfen

Ingwertee ErkältungIngwertee ist ein potentes Hausmittel gegen Erkältungskrankheiten. Wenn die Nase läuft, der Hals ist rau ist und Husten Sie plagt, ist er gefragt. Eine Erkältung ist mit klassischen Medikamenten in der Regel nach einer Woche verschwunden. Das selbe Ergebnis kann man aber auch mit dem natürlichen Hausmittel Ingwertee erzielen. Dieser enthält nämlich viele Vitamine, Mineralien sowie Gingerol. Dieses ist verantwortlich für die Heilwirkung, er wirkt antibakteriell, antiviral und fördert die Durchblutung. Außerdem stärkt er das Immunsystem und befreit die Atemwege. Einen weiteren Vitamin-Kick bekommen sie, wenn Sie Ingwertee mit Zitrone und Honig trinken, da die Zitrone viele weitere Vitamine liefert und der Honig die antibakterielle Ingwertee Wirkung unterstützt. So einfach funktionierts: 

  1. 1. Frischen oder getrockneten Ingwer mit kochendem Wasser übergießen 
  2. 2. 10 Minuten (abgedeckt) ziehen lassen 
  3. 3. Am Ende der Ziehzeit Zitrone und Honig zugeben

Trinken Sie 2 Litrer am Tag und Sie werden sehen: Die Erkältungssymptome werden schnell gelindert. 

 

Mit Ingwertee abnehmen?

Ingwertee abnehmenIngwertee enthält viele Inhaltsstoffe, die den Körper bei Abnehmen und Diät unterstützen. Der Stoffwechsel wird angeregt, die Fettverbrennung angekurbelt und das Hungergefühl wird gesenkt. Außerdem sorgt das in Ingwertee enthaltene Gingerol es für einen niedrigen Blutzuckerspiegel. Nur so kann der Körper Fett verbrennen und die Einlagerung von Fettzellen wird gehemmt. Die Pfunde purzeln schnell und nachhaltig. Den optimalen Effekt erzielen Sie, wenn Sie 30 Minuten vor dem Essen eine große Tasse Ingwer Tee trinken. Das reduziert als positiver Nebeneffekt das Hungergefühl bei der anstehenden Mahlzeit. Sie können dazu frischen Ingwer verwenden, oder getrockneten.

 

 

 

 

 

Diese Ingwertee Nebenwirkungen sind bekannt

Da Ingwer viele pharmakologisch aktive Wirkstoffe enthält, kann er neben der potiviven gesundheitlichen Wirkung auch ungewollte Nebenwirkungen hervorrufen. Hier haben wir die wichtigsten für Sie zusammen gestellt: 

  • - Da Ingwer die Durchblutung angeregt kann er eine Erhöhung des Blutdrucks hervorrufen
  • - Die stoffwechselanregende Wirkung von Ingweritee kann zu Durchfall und audtrocknung führen
  • - Ingwer kann Sodbrennen oder Hautjucken auslösen.
  • - Menschen mit Gallensteinleiden sollten Ingwer meiden, da dieser die Gallensaftproduktion anregt
  • - Vor Operationen sollte Ingwer wegen seiner blutverdünnenden Wirkung gemieden werden.

 

Ingwertee in der Schwangerschaft

Ingwertee in der Schwangershaft ist etwas umstritten. Sie sollten sich auf jeden Fall mit Ihrem Arzt oder Ihrer Hebamme beraten, bevor Sie Ingwertee in der Schwangerschaft trinken. Insbesodnere zwei Aspekte sind zu beachten. Ingwer ist zwar ein potentes Hausmittel gegen Übelkeit, die in der Schwangerschaft oft auftritt. Aber seine durchblutungsfördernde Wirkung stimuliert die Gebährmutter und kann so wehen fördern. Deshalb ist die Dosierung entscheidend. Kleine Dosen Ingwertee werden sicher nicht schaden, gegennd sie sogar förderlich. 

 

Die richtige Ingwertee Zubereitung 

Die Zubereitung von Ingwertee ist ganz einfach. Befolgen Sie diese drei Schritte um ein optimales Ergebnis zu erzielen:

  1. 1. Dosieren Sie einen Teelöffel Ingwer je Tasse Wasser (200 ml). Bei geringerer Dosierung kann sich der Geschmack nicht entfalten, bei zu hoher Dosierung wird Ihr Tee bitter. 
  2. 2. Geben Sie den Ingwer Tee in ein Sieb, bringen Sie Wasser zum kochen und überbrühen den Tee. 
  3. 3. Lassen Sie den Tee 5-6 Minuten abgedeckt ziehen. 

Hier noch ein paar Tipps vom Profi:

  • - Verwenden Sie ein großes Teesieb in dem ihr Tee aufquellen und frei floaten kann. Siebe aus Papier oder Stoff „schlucken“ Aroma und Inhaltsstoffe, wir empfehlen Kunststoff- oder Metallgewebe.
  • - Verwenden Sie gefiltertes Leitungswasser, da der Kalk im Wasser den negativ Geschmack beeinflusst.