JASMINTEE

Jasmintee - hier informieren & kaufen

jasmintee zubereitung Die richtige Zubereitung von Jasmintee
Jasmintee Wirkung Nebenwirkung Jasmintee - Wirkung und Nebenwirkung
Jasmintee abnehmen Mit Jasmintee abnehmen
Jasmintee am Abend Jasmintee am Abend - so viel Koffein steckt drin
Jasmintee geschmack Geschmack & Herstellung von Jasmintee
Jasmintee Kugel Die Jasmintee Kugel - eine betörende Spezialität aus China
Jasmintee Schwangerschaft Jasmin Tee in Schwangerschaft & Stillzeit
Jasmintee Geschichte Die Geschichte von Jasmin Tee
Jasmin Tee Inhaltsstoffe Diese Inhaltsstoffe stecken in Jasmintee

Jasmintee ist eine Spezialität aus China, die sich in Deutschland größter Beliebtheit erfreut. Hergestellt wird er aus Grüntee und Jasminblüten. Hier beantworten wir die häufigsten Fragen, für weitere Informationen besichen Sie die Kategorie Jasmintee in unserem Wiki oder in unserem Blog

 

Jasmintee Zubereitung - alle Infos zu Ziehzeit und Temperatur

Jasmintee ZubereitungDie Jasmintee Zubereitung ist denkbar einfach. Folgen Sie einfach unserer kleinen Anleitung in 3 Schritten und Sie werden ein optimales Ergebnis erzielen.

  1. 1. Geben Sie einen gehäuften Teelöffel Jasmintee je Tasse Wasser (250 ml) in ein Sieb.
  2. 2. Bringen Sie Wasser zum Kochen und lassen es auf eine Temperatur von 80°C abkühlen.
  3. 3. Übergießen Sie den Tee und geben ihm 2-3 Minuten Ziehzeit. 
  • Wir empfehlen gefiltertes Leitungswasser für die Jasmintee Zubereitung , damit sich Aromen vollständig entfaltenkönnen.
  • Verwenden Sie ein großes Teesieb, in dem der Tee frei „floatet“. Nach einer Ziehzeit von 3 Minuten ist ihr Jasmin Tee fertig.
  • Um die richtige Temperatur zu bestimmen, empfehlen wir einen Wasserkocher mit Temperaturvorwahl oder ein Teetermomenter.

 

 

 

Jasmintee Wirkung & Nebenwirkung

WirkungDas in Jasmintee enthaltene Koffein hat eine anregende und stimmungsaufhellende Wirkung. Der Koffeingehalt einer Tasse Jasmintee liegt ungefähr bei 2,5%, das ist etwa halb so viel wie bei einer Tasse Kaffee. Das Koffein aus Jasmintee wirkt etwas anders. Den Höhepunkt erreicht die Wirkung bei Kaffee nach etwa 30 Minuten, nach etwa 60 Minuten ist das Koffein wieder abgebaut. Nach einer Tasse Jasmintee ist der Höhepunkt erst nach 90 Minuten erreicht, die Wirkung hält dann dann aber 4 Stunden lang an. Folgende Reaktionen löst Koffein im menschlichen Körper aus: 

  • Steigerung der Herzfrequenz
  • Stimulierung des zentralen Nervensystems
  • Erweiterung von Bronchien und Blutgefäßen
  • Erhöhung des Blutdrucks

Die gesundheitliche Wirkung von Jasmintee ist sehr positiv.  Neben Vitaminen und Mineralien enthält er nämlich pharmakologisch aktive Substanzen wie Polyphenole und Flavanoide. Wissenschaftliche Studien konnten diesen folgende Wirkung nachweisen:

 

  • Senkung des Blutzuckerspiegels 
  • Stärkung der Blutgefäße 
  • Senkung des Cholesterinspiegels
  • Bindung freier Radikale
  • Der Schutz der Gehirnzellen 
  • Schutz der Zähne gegen Kariesbefall
  • Entwässerung

Jasmintee Nebenwirkungen sind nur wenige bekannt. Folgendes kann auftreten: 

  • Bei Überdosierung kann das enthaltene Koffein zu Nervosität, Herzklopfen und Einschlafproblemen führen. 
  • Die entwässernde Wirkung kann zu Durst, trockener Haut und Urindrang führen.
  • Die enthaltenen Gerbstoffe können zu Übelkeit und Magenschmerzen führen.
  • Jasmintee hemmt die Aufnahme von Eisen, dies kann bei falscher Ernährung zu Eisenmangel führen.

 

Mit Jasmintee abnehmen

Aktuelle wissenschaftliche Studien belegen, dass Jasmintee Abnehmen und Diät unterstützt. Seine Zusammensetzung begünstigt nachhaltigen Gewichtsverlusst. Diese Wirkung konnte in wissenschaftlichen Studien nachgewiesen werden. Folgende Wirkung im menschlichen Körper ist dafür verantwortlich:

  • Anregung des Stoffwechsels
  • Steigerung der Fettverbrennung
  • Senkung des Hungergefühls

Grund dafür ist das enthaltene Polyphenol Epigallokatechin-3-Galat (EGCG). Dieses sorgt für einen niedrigen Blutzuckerspiegel und begünstigt so die Fettverbrennung bzw. hemmt die Einlagerung von neuen Fettzellen. Die entwässernde Wirkung des enthaltenen Grüntee spült außerdem eingelagertes Wasser aus. So können Sie mit Jasmintee abnehmen und die Pfunde purzeln schnell und nachhaltig. Wenn Sie mit Jasmintee abnehmen wollen, sollten Sie täglich 30 Minuten vor dem Essen eine große Tasse trinken. Das reduziert zusätzlich das Hungergefühl bei der anstehenden Mahlzeit. 

 

Jasmintee am Abend - so viel Koffein enthält er

Der in Jasmintee enthaltene Grüntee enthält wie alle Produkte der Teepflanze Thea Camellia Koffein. Je nach Pflanzenteil bis zu 4,5%, den höchsten Gehalt hat die Knospe, Blätter und Stängel absteigend weniger. 

Koffein

                                Knospe    Blatt  Stängel

 

Schwarzer Tee        4,5%        4%       3%
Grüner Tee             3,0%       2,5%   1,5%
Oolong Tee             1,5%          1%      0,5%
Weißer Tee             0,7%         0,2%   0,01%

 

 

 

Die Wirkung des Koffein aus Jasmintee unterscheidet sich von der aus Kaffee. Nach einer Tasse Kaffee entfaltet sich die volle Wirkung bereits nach 30 Minuten und hält dann für ca. eine Stunde an. Nach einer Tasse Jasmintee erreicht die Wirkung erst nach einer Stunde ihren Höhepunkt, wird dann aber 4 Stunden lang abgebaut. Grüner Tee Koffein wirkt also später, aber dafür länger. 

Verantwortlich für dessen Entdeckung ist der Chemiker Friedlieb Ferdinand Runge. Im Jahr 1875 gelang es diesem das Alkaloid Koffein aus Kaffeebohnen zu isolieren und zu untersuchen. Nachgewiesen wurden folgende Wirkungen:

  • Das zentrale Nervensystem wird angeregt
  • Die Herzfrequenz wird erhöht
  • Bronchien Blutgefäße, Lunge und Pupillen werden erweitert.  
  • Der Blutdruck steigt an.
  • Die Nierenfunktion wird angeregt und damit auch den Harndrang. 

Diese Kombination wird als anregend und stimmungsaufhellend empfunden.

Herstellung & Geschmack von Jasmin Tee

Für die Herstellung von Jasmin Tee werden frischem Grüntee taufrische Jasminblüten zugesetzt. Es gibt verschiedene Herstellungsverfahren, die sich von Region zu Region unterscheiden. In der klassischen Methode werden die geernteten und gewalkten Teeblätter mit Jasminblüten vermischt und behutsam belüftet. Hierbei spricht man von der „Hochzeit“ des Tees mit den Blüten. Modernere Verfahren bedampfen die Teeblätter über einem Bad aus Jasminblüten, um den Geschmack zu erzielen. Es dauert so oder so 4 Stunden, bis die Teeblätter das Aroma der Jasminblüten aufgenommen haben. Dieser Prozess kann bis zu 6 Mal wiederholt werden um den Geschmack der Jasminblüten zu intensivieren – wie zum Beispiel bei der Premiumqualität Jasmin Tee Chung Hao. Der feine Geschmack von Jasmintee steht und fällt mit hochwertigen Rohstoffen. Er zeichnet sich durch eine subtile Süße und hohe Duftigkeit aus. Jasmintee ist heute in zahlreichen unterschiedlichen Qualitäten erhältlich. Hochwertige Jasmin Tee Qualitäten erkennt man daran, dass nur noch wenige oder garkeine Blüten mehr im Tee verbleiben. Dies macht den Jasmin Tee aber in der Regel teuer, da das Aussortieren der zarten Blüten in der Regel von Hand passiert.

Jasminblüten aus der chinesischen Provinz Fujian gelten als die qualitativ hochwertigsten. Die Ernte der Blüten kann nur am frühen Morgen erfolgen, wenn die Blüten geschlossen sind. Die Weiterverarbeitung kann aber erst am Abend erfolgen, weil die Blüten erst dann ihr Aroma abgeben. Teepflanzen werden im Frühling geerntet, Jasmin aber erst im Spätsommer. Deswegen müssen die Teeblätter aufwändig konserviert werden, bis die Jasminblüten reif sind und der Jasmin Tee hergestellt werden kann.  

 

Jasmintee Kugeln - eine Spezialität aus China

Jasmintee KugelJasmintee Kugeln sind kleine Kunstwerke, bei denen Teeblätter und Jasminblüten zu Kugeln zusammen gebunden werden, die in der Tasse aufblühen. Erfunden wurde diese Spezialität im China der Song-Dynastie  (960–1279 n.Chr.). Die zeitgenössische Literatur beschreibt sie als „Teeblätter zur Unterhaltung des Kaisers in Kugelform zusammengebunden“. Für die Herstellung werden jungen Blätter der Teepflanze Thea Camellia zusammen mit Jasminblüten mit einem Baumwollfaden zu kleinen Kugeln, Paketen, Sträußchen oder sogar Herzen gebunden. Im Inneren der Kugel befinden sich die Blüten, die zum Vorschein kommen, wenn das Bündel beim Ziehen „aufblüht“. Die Herstellung findet komplett von Hand statt und dauert bis zu 15 Minuten für eine Jasmintee Kugel. Deshalb sind die kleinen Blüten auch eine recht kostspielige Angelegenheit und werden in China besonders bei feierlichen Anlässen verwendet. Bekannte Sorten sind die Silberne Hochzeit und die Weiße Affäre, die sich in ihrer Form unterscheiden. 

 

Jasmin Tee in Schwangerschaft & Stillzeit

SchwangerschaftJasmintee in der Schwangerschaft ist leider mit Vorsicht zu genießen. Neben Alkohol, Zigaretten, Käse, Schinken, Thunfisch und vielen Kräutern birgt auch Jasmintee ein Risiko. 

  • Das enthaltene Koffein passiert die Plazenta und gelangt in das fetale Blut. Dadurch werden Wachstumsstörungen befürchtet ab einer Menge von ca. 200 Milligramm –  das entspricht etwa 2 Tassen Jasmin Tee/Tag
  • Das enthaltene Folat hemmt die Aufnahme von Folsäure, welche in der Schwangerschaft besonders wichtig ist. Ein Folsäuremangel kann zu Neuraldefekten des Kindes führen.
  • Jasmin Tee senkt den Eisenspiegel. Eisen gewährleistet das Knochenwachstum des Kindes

 

 

 

Die Geschichte von Jasmin Tee

Jasmin Tee (Chin. 茉莉花茶) ist eine Grüntee Spezialität aus China, die sich heutzutage auf der ganzen Welt größter Beliebtheit erfreut. Historisch wurde das Verfahren entwickelt, um weniger hochwertige Teesorten aufzuwerten. Heutzutage wird neben Grüner Tee auch häufig Oolong Tee, Weißer Tee oder Schwarzer Tee  verwendet.

Erstmalig fand Jasmin Tee in der Song-Dynastie Erwähnung (960–1279 n.Chr.). Er gilt damit als der erste und älteste aromatisierte Grüntee der Geschichte. Die Jasminpflanze stammt ursprünglich aus Persien und wurde während der Han Dynastie in China populär (206 v.Chr.- 220 n.Chr.). Sie kam wegen ihres betörenden Geruchs erst in Parfüms zum Einsatz und wurde erst später als Lebensmittel entdeckt. Nicht nur Jasmin Tee erfreut sich großer Beliebtheit, auch Jasminreis ist sehr populär. In Nordchina wird Gästen traditionell eine Tasse Jasmin Tee angeboten um sie willkommen zu heißen.

Jasmintee Inhaltsstoffe

Die Jasmintee Inhaltsstoffe hängen natürlich maßgeblich von der Sorte der Teeblätter ab, die für die Herstellung verwendet werden. So enthalten Sie in der Regel alle guten Inhaltsstoffe von Grüntee wie Vitamine (A, B 12, C), Mineralien (Fluor, Magnesium, Kalium, Kupfer, Nickel) sowie EGCG und Saponine.

Die Jasminblüten wirken antiseptisch, krampflösend und stimmungsaufhellend. Sie finden in der Schulmedizin Verwendung bei Magenschmerzen, Menstruations- und Hautproblemen. In der Erfahrungsheilkunde wird Jasmin Tee eine positive Wirkung bei hohem Blutdruck und Cholesterinspiegel attestiert, außerdem eine Immunsystem-stärkende  Arterienerkrankungen-vorbeugende Wirkung. Die ätherischen Öle wirken sich positiv auf die psychische und seelische Balance aus und auch als Unterstützung bei Diäten wird Jasmin Tee empfohlen.